PARTIZIPATION / BETEILIGUNG VON BÜRGERINNEN UND BÜRGERN

> Gemeinsam an guten Lösungen arbeiten <

 

Der Anteil der Bevölkerung, der an der Planung und Entwicklung des eigenen Lebensumfelds mitgestalten und mitbestimmen möchte, ist in den letzten Jahrzehnten stetig gestiegen. In vielen mobilitäts-, infrastruktur- bzw. umweltrelevanten Projekten wird jedoch nach wie vor auf eine umfassende Partizipation verzichtet. Die Folge ist oft Widerstand aus der Bevölkerung, von Interessenvertretungen, NGOs etc., verbunden mit Prozessen in der Öffentlichkeit, die den Projektforschritt erschweren oder verhindern.

 

Gute Partizipation geht über reine Information hinaus. Betroffene Personen und Personengruppen sind in deren Wissen und Erfahrungen, Interessen und Bedürfnissen eine wertvolle Ressource für die Erarbeitung von Lösungen - und diese Ressource sollte über geeignete methodische Zugänge genutzt werden. Dies erfordert neben Information auch geeignete Schritte der Konsultation und Mitgestaltung.

 

INFORMATION    >    KONSULTATION    >    MITGESTALTUNG