MEDIATION IM ÖFFENTLICHEN BEREICH - ABER WOZU?

> Ein Vorteil für alle Betroffenen <

 

Auch in scheinbar unlösbar-festgefahrenen Projektstadien, lange Zeit andauernden Konflikten oder wenn die aufeinander treffenden Standpunkte unverrückbar erscheinen - selbst wenn schon gerichtliche Schritte eingeleitet sind, eröffnet Mediation im öffentlichen Bereich neue Chancen. Der mögliche Nutzen bezieht sich vor allem auf folgende Aspekte:

 

  • Wiederherstellung der Kommunikation
  • Klärung offener Punkte
  • Ausrichtung einer möglichen Lösung auf eine (gemeinsame) Zukunft
  • Entlastung der Behörde, Beschleunigung des Verfahrens
  • Einsparung von Kosten
  • Gewährleistung umfassender Sachverhaltsermittlung
  • Nachhaltige Sachlösungen
  • Bestandssicherung durch Rechtssicherheit
  • Weitgehender Ausschluss nachträglicher Verfahren
  • Aufbau von Lösungskompetenz