BÜRGERINNEN CAFÉ

> Austausch von Sichtweisen und Entwicklung von Ideen <

 

Ziel Bürgerinnen und Bürger werden zu einem Thema informiert, es findet ein reger Austausch zwischen den Teilnehmenden untereinander statt. Ideen und Sichtweisen werden besprochen.
Stufe der Beteiligung

Information / Konsultation / Mitgestaltung

Medium offline
Zielgruppe Bürgerinnen und Bürger, Interessenvertretungen
Gruppengröße klein / mittel / groß
Räumlicher Kontext lokal / regional
Dauer kurz
Ablauf

Verschiedene Bürgerinnen und Bürger kommen ähnlich wie beim World Café zu einem Treffen zusammen und werden über ein bestimmtes Thema informiert. Danach diskutieren die Personen an kleineren Tischen über dieses Thema. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können den Tisch wechseln, wenn sie eine andere Diskussion mehr interessiert. Die Themen werden bei den Tischdiskussionen oft nur angerissen. Will man vertieft zu bestimmten Themen weiter diskutieren, eignen sich z.B. Arbeitsgruppen, Runde Tische oder BürgerInnen-Räte. Die Methode eignet sich zur Kombination mit anderen Beteiligungsverfahren, z.B. mit Präsentationen von Ergebnissen aus Arbeitsgruppen, mit BürgerInnen-Räten, oder um während Planungsprozessen Inspirationen zu bekommen und Stimmungsbilder zu erfassen.