FOKUSGRUPPE

> Wissen über Motivation oder Verhalten generieren <

 

Ziel Man erhält ein vertieftes Feedback aus der Bevölkerung bzw. aus bestimmten Bevölkerungsgruppen zu bestimmten Themen und kann dadurch Motivationen für das Verhalten der Gruppe besser verstehen und darauf eingehen.
Stufe der Beteiligung

Konsultation

Medium offline
Zielgruppe Bürgerinnen und Bürger, Interessenvertretungen, Politik und Verwaltung
Gruppengröße klein
Räumlicher Kontext lokal / regional / national
Dauer kurz
Ablauf

Eine Gruppe von Personen versammelt sich, um über ein bestimmtes Thema informiert und befragt zu werden und um darüber zu diskutieren. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einer Fokusgruppe werden aus der Bevölkerung oder aus bestimmten Zielgruppen gezielt gewählt, so dass die Gruppe möglichst repräsentativ ist. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten Informationen zu einem bestimmten Thema, sie werden dazu individuell und im Plenum interviewt und es wird zu diesem Thema diskutiert.

 

Eine Moderatorin bzw. ein Moderator leitet die Fokusgruppe und versucht gruppendynamische Prozesse auszulösen. Subjektive Einstellungen und Meinungen sowie spontane Reaktionen sind in der Diskussion gewünscht. Es gibt keinen vorgeschriebenen Ablauf einer Fokusgruppe, meist wird jedoch mit einer Einführungsrunde begonnen, in der jeder seine Meinung und Motivation beschreiben kann. Der Verlauf wird mittels Protokoll, Video- oder Tonaufnahme dokumentiert.